Experten in der Energiewirtschaft

experten in der Energiewirtschaft

Wir vereinen energiewirtschaftliche Expertise mit langjähriger Beratungskompetenz. Wir beraten unsere Kunden seit mehr als 10 Jahren bei Themen wie Strategie, Digitaler Transformation und Prozess Exzellenz.

Wir vereinen energiewirtschaftliche Expertise mit langjähriger Beratungskompetenz. Wir beraten unsere Kunden seit mehr als 10 Jahren bei Themen wie Strategie, Digitaler Transformation und Prozess Exzellenz.

Unser Portfolio

Smart Energy

Wir begleiten Netz- und Messstellenbetreiber (gMSB/wMSB) sowie Energieversorger bei den Herausforderungen von Smart Metering & Smart Grid

Individuelle Kundenlösungen

Wir setzen maßgeschneiderte Kundenlösungen wie z.B. Submetering und Quartierskonzepte für die Wohnungswirtschaft um

Digitalisierung

Wir erarbeiten mit unseren Kunden digitale Strategien und setzen gemeinsam digitale Geschäftsmodelle um

Moderne Methoden

Wir setzen in unseren Projekten auf moderne Methoden wie z.B. Agile/SCRUM, Customer Journey und Design Thinking

Prozesse, Organisation & IT

Wir besitzen langjährige Erfahrung im Management komplexer Business- und IT-Projekte bei führenden europäischen Energieversorgern

Innovation & Technologie

Wir beraten beim Einsatz von neuen Technologien in der  Energiewirtschaft  wie z.B. Künstliche Intelligenz, IoT, Blockchain & Co. 

Wir gestalten die Zukunft der Energiewirtschaft

Unsere Kunden profitieren von unserer Mitarbeit in ausgewählten Arbeitsgruppen und Verbänden, in denen die neuesten Entwicklungen und Trends der Energiewirtschaft diskutiert werden:

Unsere Kunden

Wir beraten Unternehmen der Energiewirtschaft in Deutschland und Europa entlang der gesamten Wertschöpfungsstufe:
Erzeugung, Vertrieb, Netz- und Messtellenbetrieb,
Gastransport und Gasspeicher

PSvdL wird seit 2010 von Energie und Management in der Gruppe der „wichtigsten Berater der Energiebranche“ geführt.

Wir beraten Unternehmen der Energiewirtschaft in Deutschland und Europa entlang der gesamten Wertschöpfungsstufe:
Erzeugung, Vertrieb, Netz- und Messtellenbetrieb,
Gastransport und Gasspeicher

PSvdL wird seit 2010 von Energie und Management in der Gruppe der „wichtigsten Berater der Energiebranche“ geführt.

UNsere Kunden über uns

Franz MEYer
-
CTO Energieunternehmen

"Beauftrage PSvdL und du brauchst dich um nichts mehr kümmern."

Marta Schulze
-
VErtriebsLeiter EVU

"Exzellente ernergiewirtschaftliche Kenntnisse! PSvdL erkennt Themen, die wir nicht auf dem Schirm gehabt hätten."

Svenja Müller
-
projektmanagerin gaslieferant

"PSvdL versteht einfach unser Business - ohne PSvdL wäre unser Projekt gar nicht oder nur viel später umsetzbar gewesen"

marktführer setzen auf uns

KARRIERE BEI PSvdL

Wir setzen auf interdisziplinäre Kompetenz und Vielfalt für ein starkes Team und suchen ständig neue Kollegen mit  Unternehmergeist, Kreativität und Ideenreichtum.

JOIN US – BE PART OF THE TEAM!

Wir setzen auf interdisziplinäre Kompetenz und Vielfalt für ein starkes Team und suchen ständig neue Kollegen mit  Unternehmergeist, Kreativität und Ideenreichtum.

JOIN US – BE PART OF THE TEAM!

Nimm Kontakt mit uns auf!

Email

info [at] psvdl.com

Telefon DE

+ 49 89 322096 – 354

Telefon NL

+31 50 721 – 0021

OfficeS DE

Nördliche Münchner Straße 47
82031 Grünwald

Speditionstraße 21
40221 Düsseldorf

Office NL

Paatz Scholz van der Laan B.V.
Energy Business Plaza
Laan Corpus den Hoorn 300
9728 JT Groningen

Datenschutzerklärung siehe unten

Paatz Scholz van der Laan GmbH
Nördliche Münchner Straße 47
D-82031 Grünwald

Geschäftsführung
Oliver Paatz, Robert Scholz, Sicco van der Laan

Telefonnummer
+49 (89) 322 096 354

Telefaxnummer
+49 (89) 322 096 209

E-Mail Adresse
Info [at] PSvdL.com

Registereintragungen
Sitz der Gesellschaft ist Grünwald
Registergericht: Amtsgericht München HRB 167956
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
DE 254954405

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV und im Sinne des Presserechts
Oliver Paatz, Robert Scholz, Sicco van der Laan

 

Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und weitere in diesem Zusammenhang relevante Informationen bereithalten. Ihre Persönlichkeitsrechte haben bei uns höchste Priorität und wir bemühen uns nach besten Kräften, diese Rechte zu schützen und zu gewährleisten.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 27.08.2019 des Uploads aktualisiert.

Sollten Sie Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben, können Sie uns gerne unter info@psvdl.com kontaktieren.

 

  1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Paatz Scholz van der Laan GmbH (PSvdL), Nördliche Münchner Straße 47, 82031 Grünwald (im Folgenden als „wir“ bezeichnet, ist Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

 

  1. Kontakt

Zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen, wenden Sie sich bitte an info@psvdl.com.

 

  1. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben je nach der Situation im Einzelfall folgende Datenschutzrechte, zu deren Ausübung Sie uns jederzeit unter der in Ziff. 1 und 2 genannten Daten kontaktieren können:

 

3.1 Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;

 

3.2 Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

3.3 Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

3.4 Widerrufsrecht

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu können Sie uns jederzeit unter den oben genannten Daten kontaktieren.

 

3.5 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

 

3.6 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

3.7 Beschwerderecht

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

  1. Beschreibung der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlagen

 

4.1 Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch Besuch unserer Website

Es werden keine personenbezogenen Daten von Websitebesuchern gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten durch WebAnalytics von Webseitenbesuchern erhoben, die direkt bei der Erhebung anonymisiert werden:

 

Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies.

Die Daten werden 8 Wochen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht außerhalb der EU in Drittstaaten.

 

4.2 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

4.2.1 IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

4.2.2 Browser-Plug-in

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

4.2.3 Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie am Ende der Seite auf den Link "Google Analytics Deaktivieren" klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

4.2.4 Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

 

4.2.5 Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

 

4.3 Speicherung anonymisierter Daten/Cookies

Auf dieser Website werden Nutzungsdaten in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Hierzu können sog. „Cookies“ eingesetzt werden. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Diese sammeln und speichern allerdings die Daten ausschließlich in pseudonymisierter Form. Sie werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Website zu ermitteln und ihren Inhalt kontinuierlich zu verbessern. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

 

4.4 Kontaktaufnahme zu PSvdL über Website, per E-Mail, Telefon oder via Jobportalen

4.4.1 Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei allgemeiner Kontaktaufnahme

 

Bei einer Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular (Name, E-Mail Adresse, Nachricht, optional: Telefonnummer) sowie per E-Mail oder Telefon werden Ihre Angaben im freiwilligen Einvernehmen und mit Ihrer Kenntnis zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung im Rahmen vertraglicher bzw. vorvertraglicher Beziehungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO sowie durch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet.

Die erfassten Daten werden zunächst gespeichert und anschließend verwendet, um ihr Anliegen der Kontaktaufnahme nachzukommen. Sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist, werden die Daten gelöscht, sofern nicht gesetzlich eine Aufbewahrung gefordert ist. Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung der Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Personen unter 16 Jahren dürfen nicht ohne Zustimmung der Eltern Daten übermitteln. PSvdL versichert, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

 

4.4.2 Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess via Email an karriere@psvdl.com oder StepStone Stellenausschreibungen

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG. Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1, Buchstabe f DSGVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung sein oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.

Welche Kategorien von Datenempfängern gibt es?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der unter Ziff. 4 dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.

Ist die Übermittlung in ein Drittland beabsichtigt?

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen spätestens nach sechs Monaten nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist.

Erforderlichkeit des Bereitstellens personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

 

  1. Sicherheitsvorkehrungen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik, fortlaufend verbessert und angepasst. Es ist nicht auszuschließen, dass unverschlüsselt preisgegebene Daten von Dritten eingesehen werden können. Es wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden.

 

  1. Links zu anderen Websites

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Auftritt der Paatz Scholz van der Laan GmbH unter psvdl-consulting.com. Wenn Sie die Website der Paatz Scholz van der Laan GmbH verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

 

Privacy Policy

 

This data protection declaration is intended to explain to you in a comprehensible, transparent and clear manner how we process your personal data and provide you with further relevant information in this context. Your personal rights are of the highest priority to us and we do our best to protect and guarantee these rights.

This privacy policy was last updated on 27/08/2019 des Uploads.

Should you have any questions regarding data protection in our company, please do not hesitate to contact us at info@psvdl.com.

1. Who is responsible for the processing of your personal data?

Paatz Scholz van der Laan GmbH (PSvdL), Nördliche Münchner Straße 47, 82031 Grünwald, Germany (hereinafter referred to as "we") is responsible in the sense of the EU Data Protection Regulation ("GDPR").
2. Contact

For any questions related to the processing of your personal data and the exercise of your rights under the GDPR, please contact info@psvdl.com.

3. What rights do you have?

Depending on the situation in each individual case, you have the following data protection rights, the exercise of which you can contact us about at any time via the contact details specified in paragraphs 1 and 2:

3.1 Information

You have the right to obtain information about your personal data processed by us and to request access to your personal data and/or copies thereof. This includes information on the purpose of the use, the category of data used, their recipients and authorised persons and, if possible, the planned duration of the data storage or, if this is not possible, the criteria for determining this duration.

 

3.2 Right to rectification

You have the right to demand from us immediately the correction of incorrect personal data concerning you. Taking into account the purposes of the processing, you have the right to request the completion of incomplete personal data - also by means of a supplementary declaration.

3.3 Right of object

If the processing of personal data concerning you takes place on the basis of Art. 6 para. 1 letter f of GDPR, you have the right to object to the processing of this data at any time for reasons arising from your situation. We will then no longer process this personal data unless we can prove compelling reasons for processing worthy of protection which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves the assertion, exercise or defence of legal claims.

3.4 Right of withdrawal of consent
If the processing is based on a consent, you have the right to revoke the consent at any time, without affecting the legality of the processing based on the consent up to the revocation. You may contact us at any time via the data mentioned above.

3.5 Right to erasure

You have the right to request that we delete any personal information about you immediately and we are obligated to delete any personal information immediately if any of the following reasons apply:

 

This does not apply if processing is necessary:

3.6 Right to restriction of processing

You have the right to demand that we restrict processing if one of the following conditions is met:

3.7. Right of appeal

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State in which you are staying, at your place of work or at the place where the alleged infringement is alleged, if you consider that the processing of your personal data is contrary to the GDPR.

4. Description of the data processing and its legal bases


4.1 Collection and processing of personal data by visiting our website
No personal data of website visitors is stored so that no conclusions can be drawn about the individual visitors. The following data are collected by WebAnalytics from website visitors, who are made anonymous directly during the collection:

The data is collected exclusively for statistical evaluation and technical optimisation of the website. The data is determined either by a pixel or by a log file. WebAnalytics does not use cookies to protect personal data.

The data will be stored for 8 weeks and will not be passed on to third parties, this includes parties located outside the EU in third countries.

4.2 Google Analytics

Our website uses functions of the web analysis service Google Analytics. The provider is Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics uses so-called "cookies". These are text files which are stored on your computer and which allow an analysis of your use of the website. The information generated by the cookie about your use of this website will generally be transmitted to and stored by Google on servers in the United States.

 

4.2.1 IP anonymization

We have activated the IP anonymization function on this website. As a result, your IP address will be shortened by Google within member states of the European Union or other signatory states to the Agreement on the European Economic Area prior to transmission to the United States. Only in exceptional cases is the full IP address transmitted to a Google server in the USA and shortened there. On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services relating to website activity and internet usage to the website operator. The IP address transmitted by your browser as part of Google Analytics is not merged with other data from Google.

 

4.2.2 Browser plug-in

You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, however, please note that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website. You can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) and from processing this data by Google by downloading and installing the browser plug-in available under the following link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

 

4.2.3 Objection to data collection

You can prevent Google Analytics from collecting your information by clicking the "Opt out of Google Analytics" link at the bottom of the page. An opt-out cookie is set to prevent your information from being collected on future visits to this website.

For more information on how Google Analytics uses user data, please refer to Google's privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

 

4.2.4 Order data processing

We have concluded a data processing agreement with Google and fully implement the strict requirements of the German data protection authorities when using Google Analytics.

 

4.2.5 Demographic characteristics of Google Analytics

This website uses the function "demographic features" of Google Analytics. This allows reports to be created that contain statements about the age, gender and interests of the site visitors. This data comes from interest-related advertising by Google and from visitor data from third parties. This data cannot be assigned to a specific person. You can deactivate this function at any time via the ad settings in your Google Account or generally prohibit the collection of your data by Google Analytics as described under "Objection to data collection".

 

4.3 Storage of anonymised data/cookies

On this website, usage data is collected and stored in anonymous form. So-called "cookies" can be used for this purpose. These are text files which are stored on your computer and which allow an analysis of your use of the website. However, these collect and store the data exclusively in pseudonymised form. They are not used to identify you personally and are not merged with data about the bearer of the alias. We use this information to determine the attractiveness of our website and to continuously improve its content. Cookies remain stored at the end of a browser session and can be called up again when you re-visit the site. If you do not wish this, you should set your Internet browser so that it refuses to accept cookies.

 

4.4 Contacting PSvdL via website, e-mail, telephone or job portals

4.4.1 Collection and processing of personal data in general contact

 

When contacting us via our contact form (name, e-mail address, message content, optional: telephone number) as well as by e-mail or telephone, your details will be provided voluntarily and with your knowledge to process the contact request and process it within the framework of contractual or pre-contractual relationships pursuant to Art. 6 para. 1 lit. b. GDPR and our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f. GDPR.

The collected data is first stored and then used to address their request to contact. As soon as processing is completed, the data will be deleted, unless storage is required by law. You have the right to revoke the given consent of the data processing with effect for the future at any time.

Persons under the age of 16 may not submit data without parental consent. PSvdL assures that it does not knowingly collect personal information from children, use it in any way or disclose it to third parties without authorization.

4.4.2 Collection and processing of personal data in the application process via e-mail to karriere@psvdl.com or Step Stone job postings

For what purposes and on what legal basis do we process personal data?

We process personal data about you for the purpose of your application for employment to the extent necessary to decide whether to enter an employment relationship with us. The legal basis is Section 26 (1) in conjunction with (8) sentence 2 BDSG. Furthermore, we may process personal data about you to the extent necessary to defend ourselves against legal claims asserted against us in the application process. The legal basis is Art. 6 para. 1, letter f GDPR; the legitimate interest is, for example, an obligation to provide evidence in proceedings under the General Equal Treatment Act (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - AGG).

If there is an employment relationship between you and us, we may further process the personal data already received from you for the purposes of the employment relationship in accordance with § 26 Para. 1 BDSG if this is necessary for the performance or termination of the employment relationship or for the exercise or fulfilment of the rights and obligations of the representation of the interests of the employees resulting from a law or a collective agreement, a works agreement or a service agreement (collective agreement).

 

Which categories of personal data do we process?

We process data related to your application. This may include general information about you (such as your name, address and contact details), information about your professional qualifications and schooling or information about professional development or other information that you provide to us in connection with your application. In addition, we may process job-related information made publicly available by you, such as a profile on professional social media networks.

 

Which categories of data recipients are there?

We may transfer your personal data to companies affiliated with us to the extent that this is permissible within the framework of the purposes and legal bases set out in Section 4.

 

Is the transfer to a third country intended?

A transfer to a third country is not intended.

 

How long is your data stored?

We store your personal data for as long as is necessary to reach a decision about your application. If an employment relationship between you and us is not established, we may also further store data to the extent necessary to defend ourselves against possible legal claims. The application documents will be deleted at the latest six months after notification of the rejection decision, unless longer storage is necessary due to legal disputes.

 

Necessity of providing personal data

The provision of personal data is neither required by law nor by contract, nor are you obliged to provide the personal data. However, the provision of personal information is required to enter into an employment contract with us. This means that if you do not provide us with any personal data in an application, we will not enter an employment relationship with you.

5. Safety precautions

We use technical and organisational security measures in order to protect the personal data you provide us with against manipulation, loss, destruction or access by unauthorised persons. Our security measures are continuously improved and adapted according to the state of the art. It cannot be ruled out that unencrypted data may be viewed by third parties. Please note that no secure transmission can be guaranteed regarding data transmission via the Internet (e.g. communication by e-mail). Sensitive data should therefore either not be transmitted at all or only via a secure connection (SSL).

 

6. Links to other web pages

This declaration on data protection applies to the website of Paatz Scholz van der Laan GmbH at psvdl-consulting.com. When you leave the Paatz Scholz van der Laan GmbH website, we recommend that you carefully read the privacy policy of each website that collects personal data